TOUREN 2016

Über eine einfache Frage kommt Ihr an Benutzername und Passwort, die Ihr braucht, um in den Tourberichten und der Galerie stöbern zu können ...

Über diesen Link kommt Ihr direkt zum internationalen Tourenprogramm der IFMR "International Tour Schedule"


Und hier unser AGS-Tourenprogramm für 2016:


05.02.2016 - 08.02.2016 Christoph Sandkötter

Mallorca XIV - Mandelblüte Revival Tour

Spätestens Anfang Februar sind wir wieder reif für die Insel.
Statt Schlitten daheim fahren wir Motorrad unter südlicher Sonne und das Weiße jenseits der Straße ist kein Schnee sondern Mandelblüte
- ich bin dann mal weg!






19.02.2016 - 21.02.2016 Dirk Jesinghaus & Markus Reucher

Wintermeeting 2016

Zum Jahresauftakt treffen wir uns in Saarbrücken, der Universitätsstadt mit französischem Flair. Seid wilkommen und lasst Euch überraschen.






21.04.2016 - 24.04.2016 Christoph Schwarz

Schwäbische Alb

Die Eröffnungstour 2016 führt uns in eine besonders reizvolle und abwechslungsreiche Gegend Deutschlands, die Schwäbische Alb.

  Bericht





05.05.2016 - 08.05.2016 Cornelius Neufert

Himmelfahrt in den Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald oder Bayerwald ist ein etwa 100 km langes und bis 1456 m ü. NHN hohes Mittelgebirge an der Grenze zwischen Bayern und Tschechien. Was bedeutet das nun für die Straßen, die durch diese Gegend führen? Stimmt, sie sind nicht gerade!
Schon bei Aristoteles finden sich Hinweise auf dieses Waldgebiet. Somit sind nicht nur die Außenbereiche der Reifen gefordert. Wir kümmern uns auch um unseren mittleren Ring. In jedem Fall spielt der Wald eine große Rolle bei der Erkundung dieses Gebietes.

  Kein Tourbericht





20.05.2016 - 22.05.2016 Uli Wagener & Jan Schepers

Ostwestfalen - (Kult-)Tour in der Mitte Deutschlands

Im Wonnemonat Mai möchten Uli und Jan Euch gerne in ihre Heimat einladen, das schöne und teils unbekannte Ostwestfalen.
Die Vortour am 20.5.2016 wird uns von unserem Ausgangspunkt in Rietberg über ca. 120 km durch das Paderborner Land bis hin zur Wewelsburg führen, wo wir fachkundig durch Deutschlands einzige Dreiecksburg, mit wechselnder religiöser und militärhistorischer Geschichte, geführt werden.
Die Haupttour am Samstag, den 21.05.2015, führt durch die Landschaften des Ursprungs von Lippe und Ems bis hin zu den Externsteinen, die auch ohne kultische Feierlichkeiten zur Sonnenwende eine wechselvolle Geschichte als Natur- und Kulturdenkmal aufweisen.

  Bericht





04.06.2016 - 12.06.2016 Friedhelm Kirchhoff

Internationale Tour

Es ist gute Tradition, dass jedes Jahr von einem der IFMR-Chapter eine internationale Tour angeboten wird. Das IFMR-Chapter AGS hat sich bereit erklärt, diese Tour im Jahr 2016 auszurichten. Alle IFMR-Mitglieder weltweit können daran teilnehmen, alle sind herzlich dazu eingeladen, natürlich aber auch die Mitglieder unseres eigenen Chapters!
Wir werden durch einige der schönsten Gegenden Süddeutschlands fahren und auch die Nachbarregionen Österreichs und der Schweiz besuchen.
Laßt uns mit einer starken Mannschaft gute Gastgeber sein, wir freuen uns auf Euch!

  Bericht





24.06.2016 - 26.06.2016 Detlef Glase & Thomas Weber

Ruppiner Seenland

Unser Basislager, die Boltenmühle nördlich von Neuruppin befindet sich inmitten von "Nichts"- das "Nichts" sind Buchenwälder, saubere Seen, lauschige Straßen und Natur-Pur mit teilweise miserablem Handy-Empfang. Wer die Ruhe sucht wird hier fündig.
Kleine Straßen, Wälder, Felder und Seen, Seen, Seen empfangen uns im Norden Brandenburgs und im Süden von MeckPomm.
Wir werden das Sanssouci der Pferde, das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt in Neustadt/Dosse (eines der größten Europas) anfahren, das ehemalige "Bombodrom Wittstock" durchfahren und in einem Büffelhof erfahren, wie denn die Steaks der Tiere schmecken können.
Kurzbesuche des ehemals größten Konzentrationslagers für Frauen in Ravensbrück sowie des Gästehauses der Bundesregierung Schloss Meseberg runden die ca. 250 km lange Tour ab.

  Bericht





15.07.2016 - 17.07.2016 Axel Baumüller

Harz & Harzvorland

Der Harz ist sagenhaft, ein altes Sprichwort, das nichts von seiner Bedeutung verloren hat. Dunkle Wälder, spektakuläre Felsformationen, großartige Fernsichten und natürlich Kurven, Kurven, Kurven...
Historische Städte wie Perlen an einer Schnur: Goslar, Wernigerode, Blankenburg, Quedlinburg usw.
Wir wollen die Region in einer Mischung aus Kurventanz und Besuch kultureller Stätten erkunden.
Basislager ist das ehemalige Kloster Drübeck zwischen Ilsenburg und Wernigerode, heute ein modernes Tagungszentrum der Evangelischen Kirche.
www.kloster-druebeck.de
Für Frühankommende und Technikaffine gibt's am Freitag Nachmittag eine Tour ins Technikmuseum "Harzer Bikeschmiede".
www.harzer-bike-schmiede.de

  Bericht





26.07.2016 - 31.07.2016 Anton Moßhammer

Burgbau zu Friesach (Zurück ins Mittelalter)

Anton führt uns in ein von IFMR bisher noch kaum unter die Reifen genommenes Stück Österreich - lassen wir uns überraschen!

  Wichtig: Die Tour mußte von Anton Moßhammer leider wegen der zu geringen Teilnehmerzahl abgesagt werden. Sie soll nächstes Jahr erneut in das Programm aufgenommen werden.





19.08.2016 - 21.08.2016 Hiltrud und Ulrich Witte

Torf und Mee(h)r

Sattelt eure Mopeds und kommt zu uns ins schöne Oldenburger Münsterland und wir werden euch zeigen, dass auch wir schöne und kurvenreichen Strecken zu bieten haben...
Eine Rundreise durch das Oldenburger Münsterland, Emsland und Ammerland mit Torf und Mee(h)r...

  Bericht





30.08.2016 - 02.09.2016 Michael Kuschke & Bernhard Willim

"Rentnertour": Maas-Schwalm-Nette

Rund um den westlichsten Punkt Deutschlands ist das Motto der diesjährigen Rentnertour.
Wir bereisen an zwei Tagen das Gebiet westlich von Köln und Düsseldorf auf deutscher und niederländischer Seite in dessen Zentrum der Naturpark Maas-Schwalm-Nette liegt. Wir werden dabei einen Braunkohletagebau, das Siemens-Prüfcenter in Wegberg-Wildenrath und einiges mehr besuchen. Unser Standort für die beiden Tage ist der Ramshof in Willich.!

  Bericht





02.09.2016 - 04.09.2016 Hermann Vischer & Bernd Stadel

Heidelberger Schlossbeleuchtung

Alle, die das Besondere an Heidelberg schätzen oder noch nicht kennen, wollen wir erneut in unsere Stadt einladen:
Romantik pur ist garantiert bei der abendlichen "Schlossbeleuchtung" mit Feuerwerk, die wir von einem Neckarschiff aus genießen werden. Aber auch das Fahren und die Kultur werden im kurvenreichen Odenwald und im Kraichgau nicht zu kurz kommen. Für echte Genießer gibt es schon am 02.09.2016 ein Tourenprogramm (Anreise am 01.09.2016 möglich).

  Bericht





30.08.2016 - 10.09.2016 Christoph Schwarz & Markus Reucher

Das historische Herz Amerikas - Neuengland

In Neuengland - der Geburtsstätte Amerikas - begegnet man auf Schritt und Tritt reicher Historie, kulturellen Ereignissen, faszinierenden Städten, malerischen Dörfern und Abenteuern in der freien Natur. Kulinarische Genüsse aus dem Atlantik, unzählige Kurven und übersichtliche Tagesetappen erwarten uns auf unserer Tour mit der Harley durch eine der schönsten Regionen der USA, New-England.

  Bericht





15.09.2016 - 18.09.2016 Willy und Monika Graf

Wir drehen uns nur im Kreis

In der lieblichen voralpinen Landschaft zwischen Alpstein und Bodensee mit ihren mäandrierenden Flussläufen und den hügeligen End- und Zwischenmoränen aus mehrtausendjährigen Gletscherwanderungen finden sich immer wieder wunderbare Fluchtwege für begeisterte Motorradfahrer.

Kaum bekannte kleine und kleinste Strassen und Wege verbinden sich zu wunderbaren kurvenreichen Ausflügen mit grandiosen Ausblicken und spannen ihr Netz wie die Spinnen ihre Fäden über diese reizende nordöstlichste Ecke der Schweiz. Die Herausforderung dieser Tour ist es, zu versuchen, das Appenzellerland (politisch aufgeteilt in Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden) mit seiner Grösse von 415 km2 nicht zu verlassen und zur Belohnung an jedem Abend AUSSERORDENTLICH gediegen und fein zu speisen.

  Bericht





23.09.2016 - 25.09.2016 Wolfgang Gruber & Jörn Rüsch

Hidden Places 2.0 in Brandenburg: hoch oben - tief unten

Pünktlich zum Jahreszeitenwechsel rufen wir die letzte Tour der Saison mit ersten herbstlichen Impressionen in Brandenburg zwischen Havel und Spree auf.
Zum Abschluss also entspanntes Fahren in einer im Grunde verkehrsberuhigten Zone - weites Land, einsame Dörfer, kleine Städte.
Aber auch: Standorte von "hidden places" der besonderen Art, mythisch anmutende Relikte einer gar nicht so fernen Vergangenheit. Einige davon nehmen wir in Augenschein, mal hoch oben - mal tief unten.

  Bericht





24.11.2016 - 28.11.2016 Stephan Krause

Madeira

Wo sonst als auf Madeira kann man besser der tristen, motorradarmen Zeit in den fortwährenden Frühling entfliehen?
Wir touren sehenden Auges auf einer Fläche , die etwa der Größe Hamburgs entspricht und genießen mildes Klima, tolle Natur (an Küste und Bergen) und erfreuen uns an freundlichen Menschen und Madeirensischen Spezialitäten.
15 Mietmotorräder (nur BMW) warten auf uns (und Sozius) um von nahe Null auf 1800 (m) zu klettern. Dabei erfahren wir teilweise Straßengefälle mit 30% Neigung und wir sollten sicher im Umgang mit den Untersetzern sein. Versprochen: Madeira lohnt!

  Bericht